FEEDBACKS

Kommentare: 16
  • #16

    Rolf Nussbaumer (Sonntag, 26 Juni 2022 12:13)

    Unser Klassentreffen begann mit einer genussvollen, unterhaltsamen und mit spannenden Infos gespickten Stadttour. Besten geleitet von Georges Raemy lernten wir unbekannte Ecken und Geschichten von Zug kennen und wurden nebenbei auch noch kulinarisch wunderbar verpflegt. Herzlichen Dank!

  • #15

    Yvonne Ghisini (Samstag, 25 Juni 2022 11:12)

    Wir feierten diesen Juni unser 30 jähriges Lehrerpatent. Für diesen Anlass, buchten wir bei Georges eine Tour durch Zug! Es war super!
    Bei schönstem Wetter starteten wir süss bei Aeschbacher. Sehr wertvoll ging es weiter bei den Brüdern Kobler in Zug. In der Skylounge, die nur für uns früher geöffnet wurde, hatten wir eine Wahnsinn Aussicht und liess uns die teuren Steine von vorhin wieder vergessen. Was bei solchen Edelsteinen sicher kein Leichtes war! Später wurden wir kulinarisch bei Olive&Oregano auf griechische Weise verwöhnt. Und zum krönenden Abschluss ging es zum Pfauen, wo wir im gemütlichen Innenhof des Cafés die feinste Zuger Kirschtorte geniessen durften. Und wem die Zuger Kirschtorte nicht zusagte, durfte sich auch was anderes Süsses aussuchen. Zwischen all diesen kulinarischen und kulturellen Eindrücken gab es immer wieder interessante Informationen zu den einzelnen Lokalitäten.
    Es war genau das Richtige für unseren Anlass, denn durch die Lokalwechsel, kam man immer wieder mit anderen ehemaligen Schulkolleginnen ins Gespräch. Wir lernten auf der Tour viel Neues kennen und trotzdem war es nie aufdringlich oder störend. Georges fand genau das richtige Gleichgewicht zwischen informativem und geselligem Teil. Ein rundum gelungener Abend! Und ich kann Zug on Tour mit bestem Gewissen weiter empfehlen!
    Dir Georges noch einmal herzlichen Dank für deine interessanten Beiträge und deiner Geduld, mit der du unser Frauengrüppchen charmant von Ort zu Ort gelotst hast, was sicher nicht immer einfach war.
    Lg Yvonne

  • #14

    Sophia Würmli (Freitag, 20 Mai 2022 09:45)

    Wir durften gestern an einer wunderbare Zuger Gaumenspass Tour teilnehmen. Start war in der Skylounge. Traumhafte Aussicht!
    Dann eine fantastische Ramensuppe und später feine Hacktätschli, eine spezielle Gin-Degustation mit Zuger Chriesiwurst und weiteren kulinarischen Höhepunkten. Am Schluss die Zuger Kirschtote. Ich entschied mich fürs Zugerli.
    Franziska Stadlin führte mit Humor, Geschichten aus Zug und historischen Leckerbissen durch ihre Stadt.
    Am Schluss sassen wir zusammen im Bistro zum Pfauen der Confiserie Speck und die Teilnehmende wollten gar nicht mehr Heim. Ein gelungener Abend und eine bleibende Führung. Vielen Dank!

  • #13

    Martin Schaad (Freitag, 20 Mai 2022 09:16)

    Liebe Franziska
    Der gestrige "Gaumenspass" war für mich eine Premiere bei euch -- ich habe diesen Abend sehr positiv erlebt -- informativ und abwechslungsreich und humorvoll. Das macht Gluscht auf mehr, und so gedenke ich, in Bälde auch die "Gwundertour" zu buchen.
    Grosses Dankeschön und auf bald!
    Herzliche Grüsse, Martin

  • #12

    Livia Sturm AK-Zug (Dienstag, 03 Mai 2022 17:51)

    September 21
    Lieber Georges
    Du hast uns am Donnerstag mit einem
    einzigartigen kulinarischen Programm überrascht.
    Wir haben Zug neu kennengelernt: Spannendes
    gehört, entdeckt und ausprobiert.
    Danke für diesen top organisierten gaumen-
    tastischen Abend!

  • #11

    Zuger Kantonalbank (Dienstag, 03 Mai 2022 17:49)

    August 21
    Für einen Social Anlass haben wir mit einer kleinen
    Kundengruppe die Tour «Zuger Gaumenspass»
    genossen. Das Wissen von Georges Raemy zur
    Stadt und, spezifisch für uns, zur Zuger
    Kantonalbank war beeindruckend. Wir genossen
    eine kurzweilige und feine Tour durch Zug. Auch
    unsere Gäste fanden diese Art von Anlass sehr
    passend. Danke Georges, es war super.

  • #10

    Hedy Zürcher (Dienstag, 03 Mai 2022 17:46)

    September 21
    Wir hätten uns den Teamanlass nicht besser
    vorstellen können, als uns mit Georges Raemy auf
    die Zuger Gwundertour zu begeben. Auch für die
    anwesenden Zuger und Zugerinnen, gab es
    tatsächlich noch viel Neues zu entdecken. Beim
    Besuch des ältesten Goldschmiedehauses der Welt
    durften wir, nebst Besichtigung der wunderbar
    restaurierten Räumlichkeiten auch eine einmalige
    Sammlung an historischen Juwelen bewundern und
    den spannenden Geschichten dazu lauschen. Auch
    der Gourmetteil kam nicht zu kurz. Vom Apéro mit
    auserlesenen Häppchen bis hin zum reichhaltigen
    und feinen Degustier-Menu und abschliessender
    Bier-Degustation, welche wir zusammen mit
    Süssigkeiten genossen, liessen wir uns bestens
    verwöhnen und dabei von Georges Raemy's
    beeindruckendem Wissen über Zuger Geschichten
    berieseln. Lieber Georges, im Namen des Teams
    danken wir dir nochmals ganz herzlich für den
    unvergesslichen Abend.

  • #9

    Miriam (Dienstag, 03 Mai 2022 17:45)

    November 21
    Liebe Franziska,
    Die Gaumenspasstour war einmal mehr ein wahres
    Vergnügen. Die verschiedenen Speisen und
    Getränke waren sehr abwechlungsreich und
    einfach unglaublich lecker. Es war wunderschön
    durch das beleuchtete Zug zu spazieren und an den
    vielen feinen Orten einzukehren und etwas zu
    verkosten. Einmalig sind auch all deine Anektoten
    und Geschichten von und über die Stadt Zug.
    Definitiv eine einzigartige Tour mit viel Herzblut
    und Erfahung geführt. Herzlichen Dank für den
    tollen Abend. Ich komme gerne wieder.

  • #8

    Chris Menth (Dienstag, 03 Mai 2022 17:43)

    September 21
    Anlässlich unseres DACH-Treffens der Investor
    Relations Verbandsvorstände von Deutschland,
    Osterreich und der Schweiz durften wir am 27.8.21
    bei prächtigem Wetter eine private Zug-Sondertour
    mit Franziska geniessen. Beim Besuch des ältesten
    Goldschmiedehauses der Welt erzählte uns Franz
    Lohri spannende Geschichten zur
    Schmuckfertigung von damals und heute. Die
    anschliessende Altstadt-Entdeckung unter
    Franziskas kompetenter Führung war sowohl für
    die ausländischen wie auch die einheimischen
    Teilnehmer höchst interessant und bei den lustigen
    Anekdoten zu den Zuger Sitten und Bräuche gab es
    viele Lacher. Der Rundgang endete beim
    Kirschtorten-Weltrekordhalter Speck wo wir die
    berühmten Hausspezialitäten verköstigen durften.
    Ein rundum gelungener, eindrücklicher Anlass
    ganz herzlichen Dank liebe Franziska und bis zum
    nächsten Mal!

  • #7

    Maria Knist (Dienstag, 03 Mai 2022 17:41)

    September 21
    Am 16.09.2021 konnte eine kleine Gruppe von der
    Bäckerzunft die um 1 Jahr verschobene(nicht
    aufgehobene) Gaumenspass Tour mit Franziska
    erleben und geniessen. Wir persönlich lernte neue
    Lokalitäten mit feinen Leckereien kennen.
    Natürlich wusste Franziska in ihrer blumigen
    Sprache wieder Spannendes aus der Zuger
    Geschichte und dem Alltag zu erzählen und wir
    konnten ein Schmunzeln und Lachen nicht
    unterdrücken.
    Der Blick über Zug aus schwindelnder Höhe
    fantastisch, der Regen konnte den Ausblick nicht
    trüben.
    Bei Zuger Kirschtorte oder dem Zugerli, Zug älteste
    Schoggi Spezialität, liessen wir die gemütliche Tour
    ausklingen.
    Herzlichen Dank Franziska
    Maria und Walter

  • #6

    Eva Portmann (Dienstag, 03 Mai 2022 17:33)

    April 22
    Vielen Dank für den gelungenen Abend. Es war sehr abwechslungsreich, kurzweilig, fein, spannend, lehrreich...ein Team-Anlassder Sonderklasse! Gerne bald wieder:).

  • #5

    Adrian (Dienstag, 03 Mai 2022)

    April 22
    Unterhaltsam, spannend, kurzweilig, lustig was will man denn mehr haben?
    Vielen Dank und gerne wieder.

  • #4

    Dani (Dienstag, 03 Mai 2022 17:30)

    März 22
    Während 3.5 Stunden lernt man auf einer Phantasiereise durch Zug die kulinarische Vielfalt der Stadt kennen.
    Nebst äusserst köstlichen Häppchen, feinen Getränken und einem hervorragenden Hauptmahl werden einem spannende Anekdoten aufgetischt.
    Diese liebevoll gestaltete Kulturreise geht einem durch den Magen.

  • #3

    Triaplus HR-Abteilung (Dienstag, 03 Mai 2022 17:29)

    April 22
    Wir hatten einen vergnügten Abend auf der Gwundertour mit Georges und Franziska, durften spannende Geschäfte und Lokale kennen lernen und wurden mit kulinarisch mit feinen Häppchen und Getränken
    verwöhnt. Wir haben es sehr genossen und viel gelacht, vielen herzlichen Dank für diese wunderbare Idee.

  • #2

    Sport Union Aegeri Präsidiales (Dienstag, 03 Mai 2022 17:25)

    November 21
    Die Ehrenmitglieder der Sport Union Aegeri hatten den Vereins-Vorstand auf die ZUGER (Ver)FÜHRUNG eingeladen. Bei herrlichem Wetter durften wir einen unvergesslichen Nachmittag/Abend mit unserer
    zugontour-Reiseführerin Franziska Stadlin geniessen. Interessante Infos, bunte Geschichten, historische und aktuelle Schauplätze, romantischer Sonnenuntergang, Zuger und andere
    Gaumen-Spezialitäten... Mit Witz, Charme und viel Abwechslung wurden wir auf unserer individuellen Tour kompetent betreut und angenehm verwöhnt. Vielen Dank!
    Die ZUGER (Ver)FÜHRUNG ist für Auswärtige wie auch Einheimische wärmstens zu empfehlen.

  • #1

    Lipoid Kosmetik (Dienstag, 03 Mai 2022 17:20)

    Dezember 21
    Unser Teamanlass war genussvoll, kurzweilig und amüsant - wie es der "Zuger Gaumenspass" verspricht.
    Georges Raemy führte uns während rund 3.5 Std. kulinarisch durch Zug, begleitet mit Historischem und lustigen Anekdoten. Dank seinem beeindruckendem Wissen haben wir viel erfahren; über die Zuger
    Kirschtorte - "wer häts erfunde?", die Gastroentwicklung, über den Zytturm mit seiner Ratte und auch über den tapferen Ritter Georges.
    Vom Apéro hoch über Zug bis hin zur Kirschtorte oder Zugerli im Pfauen war es ein wahrer Gaumenspass.
    Vom ganzen Team, danke Georges für diesen spannenden und unterhaltsamen Abend! Wir können diese Tour wärmstens weiterempfehlen.

 

Zuger VER-FÜHRUNG Juni 21

Liebe Franziska,


Du hast für meinen 50. Geburtstag eine absolute spitzen Tour in der Mischung vom Gaumenspass & Gwundertour zusammengestellt.

Von Beginn weg waren wir sehr begeistert über die Zuger Geschichte die nicht nur auf Finanzen basiert.

Fönsi Dubach, Franz Lohri, Peter Speck und das San Marco Team, vorallem bei der Sturmevakuierung, und am Schluss Gabriel Galliker haben alles zum Besten gegeben.


Ich hatte mit meiner Frau, meinen Geschwistern und Dir die beste Geburtstagsparty, die man sich vorstellen kann.


Es war der Hammer.


Besten Dank und wir sehen uns wieder!   


Viele liebe Grüsse

Pirmin Achermann