AGB

 

ZUG on TOUR ( KLG)

 

 

Geschäftskonzept ZUG on TOUR (KIG)

Die Gesellschaft ZUG on TOUR (KLG) (nachfolgend «ZUG on TOUR» genannt) bezweckt die Organisation und/oder Durchführung von kulturellen, kulinarischen und gewerblichen Führungen, hauptsächlich im Kanton Zug, sowie generell das Anbieten von Reiseplanung und Tour-Guide-Leistungen in Form von Reisebegleitung und Referaten.

 

1. Buchung

 

1.1. Online buchbare Führungen

 

Die Buchung von online buchbaren Führungen (beworbene Führungen auf Zug Tourismus Webseite, die von ZUG on TOUR angeboten werden) erfolgt über die Buchungsplattform von Zug Tourismus. Über diese Plattform erfolgt die Bestätigung der Buchung, Stornierungen, Umbuchungen sowie die Erfassung der Gästeliste mit Kontaktdaten.

Am Vorabend der Führung wird aufgrund der erforderlichen Mindestanzahl von Teilnehmern entschieden, ob die Führung stattfinden kann. Im Falle einer Annullation der Tour informiert Zug Tourismus die Gäste. ZUG on TOUR übernimmt keine Haftung für fehlerhafte Buchungs- oder Informationsabläufe von Seiten Zug Tourismus.

Unter die obgenannten Führungen fallen auch Führungen, die dadurch, dass ein

Teilnehmer sämtliche Plätze bucht, einen Exklusivstatus erhält. Dies gilt für Führungen an publizierten Daten oder Sonderdaten (Sonderdaten können Organisationsgebühren generieren).

 

Die Bezahlung der Tickets erfolgt bei Online- Tickets und Direktbuchungen bei Zug Tourismus direkt bei der Buchungssstelle.

Bar, Karte (Mastercard, Visa, Meistro) oder Twint.

In Ausnahmefällen kann Rechnung vereinbart werden.

 

 

1.2. Massgeschneiderte Führungen / Anlässe

 

ZUG on TOUR bietet auf Anfrage individualisierte Touren für private Gruppen oder Einzelpersonen an. Diese Touren weichen von den online buchbaren Touren in mindestens einem inhaltlichen oder organisatorischen Kriterium ab und können Organisationsgebühren zur Folge haben. Events dieser Art werden über ZUG on TOUR direkt abgewickelt, sofern nicht mit Zug Tourismus oder einer anderen Buchungsplattform eine gesonderte Vereinbarung getroffen wird.

 

Die Bezahlung der Tickets erfolgt am Anlass direkt beim Guide oder vorgängige Überweisung.

Bar, Karte (Mastercard, Visa, Meistro) oder Twint oder Vorauskasse / Rechnung nach Absprache

 

 

2. Haftungsausschluss

 

2.1. Teilnahme an Führungen und Events

 

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. ZUG on TOUR übernimmt keine Haftung für Sach- und Personenschäden, die sich im Rahmen der Tour ereignen /bzw. auf deren Teilnahme zurückzuführen sind. Dies gilt auch für Folgeschäden im Zusammenhang mit Krankheitsübertragungen jeglicher Art. Jede Buchung akzeptiert automatisch die Regelungen von Schutzkonzepten von ZUG on TOUR bzw. deren Partnerbertrieben.

Der Guide erinnert zu Beginn der Führung an die Selbstverantwortung der Teilnehmer (Teilnahme auf eigenes Risiko, Verkehr, Hygienevorschriften). Innerhalb von Lokalitäten gelten die vom BAG bzw. vom Unternehmer Restaurant, Geschäft ect. kommunizierten Covid-Massnahmen.

Für Schäden, die anlässlich des Besuches bei einem Drittleister eintreten bzw. deren Folge sind (Geschäft, Restaurant ect.) übernimmt ZUG on TOUR keine Haftung.

Bucht ein Teilnehmer mehrere Tickets für einen Event, so verpflichtet er sich, die weiteren Teilnehmer über diese geltenden AVB zu orientieren.

 

 

2.2. Vermittlung von Drittleistern

 

Soweit ZUG on TOUR Kunden an Drittleister vermittelt, kommt der Vertrag zwischen dem Kunden und dem Drittpartner zustande. ZUG on TOUR ist nicht Teil dieser Vereinbarung und lehnt für Schäden im Zusammenhang mit dem Drittleister jegliche Haftung ab.

 

 

2.3. Thematische Inhalte, Zugriff auf Webseiten

 

ZUG on TOUR recherchiert die vermittelten Inhalte sorgfältig. Es kann jedoch keine Gewährleistung für Vollständigkeit, Richtigkeit der Informationen gegeben werden.

 

Der Zugriff auf die Webseite und die Mailadresse von ZUG on TOUR erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Eine Haftung betreffend Funktionstüchtigkeit, Virenfreiheit der eigenen Homepage, der Mailadresse als auch von verlinkten Anbietern ist ausgeschlossen.

 

3. Stornierungsbedingungen

 

3.1. 

Buchungen sind verbindlich. Folgende Stornierungsbedingungen gelten für den Fall, dass die Führung aufgrund der angemeldeten Personenzahl durchgeführt werden kann.

 

 

 

3.1.2. Online buchbare Führungen

 

3.1.2.1. Absage der Teilnahme

 

Bis 7 Tage vor der Führung

(z.B. bei einer Donnerstagführung:

Vorhergehender Donnerstag 24.00  Uhr)

 

kostenlos

 

Ab 6 Tagen vor der Führung:

50% der Kosten

 

Ab 3 Tagen vor der Führung:

70% der Kosten

 

Nicht Erscheinen / No Show

100% der Kosten 

 

3.1.2.1. Umbuchungen

 

Wird ein Ticket vom Käufer, der Käuferin auf ein anderes Datum umgebucht, bleiben die Annullationsbestimmungen in Kraft. 

 

 

3.1.3. Private Führungen / Sonderführungen

 

 

Bis 20 Tage vor der Führung:

Kostenlos mit folgender Ausnahme: 

 

Die Organisationspauschale ist ab dem

Zeitpunkt der verbindlichen Buchung unabhängig vom Stornierungszeitpunkt zu bezahlen.

 

Ab  10 Tage vor der Führung:

50% der Kosten

 

Ab 3 Tagen vor der Führung:

70% der Kosten

 

Nicht Erscheinen / No Show

100% der Kosten

 

 

Zug, im Juni 2021